• POWER RELEASE DAYS
  • — 20% RABATT
Angebote in:
Angebote noch:

Massagepistolen vs. NOVAFON: Unterschiede, Gemeinsamkeiten & Fakten

Sind Sie auf der Suche nach einem Massagerät, um Ihren Muskeln oder auch denen Ihres Tieres etwas Gutes zu tun oder gezielte Symptomatiken zu behandeln? Das Angebot und die Auswahl an Massagepistolen am Markt sind groß. Deshalb zeigen wir, wie sich das NOVAFON von den herkömmlichen Massagepistolen unterschiedet. Sie lernen, welche Unterschiede existieren, welche Gemeinsamkeiten sie besitzen und wie sich das NOVAFON von anderen Massagegeräten in Bezug auf Wirkweise und Anwendung abhebt.

Der Hauptunterschied: Stoßwellen und Schallwellen

Das NOVAFON erzeugt Schallwellen mit Frequenzen von 50 Hz, 75 Hz und 100 Hz und liegt damit im Hörbereich des Menschen. Der Mensch kann Schallwellen zwischen 16Hz und 20.000Hz wahrnehmen, d.h. die Vibrationen/ Schallwellen sind im Gegensatz z. B. zum Ultraschall hörbar und werden taktil wahrgenommen. Im Vergleich zu handelsüblichen Massagepistolen ist der Geräuschpegel des NOVAFON deutlich reduziert. Massagepistolen sind in der Regel deutlich lauter zu hören als das NOVAFON.

Die Stoßwellentherapie, wie sie bei den Massagepistolen zum Einsatz kommt, verwendet niedrigere Frequenzen (1 Hz – 22 Hz). Eine Stoßwelle ist per Definition eine “explosionsartige Druckwelle” (anders als die gleichbleibende Sinusschwingung). Sie kann zur Verbesserung von Symptomatiken, aber auch zur Verschlimmerung, bei nicht fachgerechter Anwendung, führen.

In einer sog. “niederenergetischen” Variante können Stoßwellen auch zur Gewebestimulation (z.B. Tennisarm und in der Triggerpunkttherapie) eingesetzt werden, dies ist jedoch ausschließlich durch professionelles ärztliches und therapeutisches Personal angeraten.

Im Gegensatz dazu ist das NOVAFON sowohl effektiv aber auch sehr sanft durch die Schallwellen. Es eignet sich sowohl für Therapeuten als auch für Selbstanwender bei einer Vielzahl von Symptomatiken. Durch das mitgelieferte Anwendungsbuch, sowie kostenfreie Anwendungsvideos in der NOVAFON-App, ist das Gerät direkt vielfältig einsetzbar. Zusätzlich kann eine kostenlose und individuelle Anwendungsberatung mit unseren erfahrenen Therapeut:innen aus verschiedenen Fachbereichen (für Mensch und Tier) gebucht werden.

Unterschiede in der Wirkweise der Geräte

Die NOVAFON-Behandlung ist viel mehr als eine Massage!

Das NOVAFON ist ein Medizinprodukt und muss daher nachweißlich einen medizinischen Zweck erfüllen. Studien attestieren dem NOVAFON eine schmerzlindernde Wirkung. Sie zeigen, dass sich dessen Frequenzen zur Behandlung von Schmerzen eignen.

Das NOVAFON wirkt nicht nur oberflächlich, sondern hat eine nachgewiesene Tiefenwirksamkeit von 6cm+, herkömmliche Massage-Geräte kommen bis zu 1,6cm tief. Die Schwingungen, welche vom NOVAFON erzeugt werden, dringen gezielt vertikal in das Gewebe ein und beeinflussen dort den Muskeltonus und bringen Stoffwechselprozesse in Gang. Bei Massagepistolen werden sie breiter und ungezielter gestreut. Deshalb kann mit dem NOVAFON deutlich kontrollierter, lokaler und spezifischer behandelt werden.

Je nach Einstellung kann mit dem NOVAFON detonisierend oder tonisierend eingewirkt werden. Beim NOVAFON können zwei, beziehungsweise drei unterschiedliche Frequenzen eingestellt werden. Die Massagepistolen und Geräte arbeiten nicht mit dieser Tonus-Regulation. Der 50 Hz Bereich dient zur Detonisierung, also Entspannung der Muskulatur. Die 75 Hz Einstellung hat einen durchblutungsfördernden Effekt und bereitet die Muskulatur vor. Für eine effektive Schmerzlinderung und das maximale Stimulieren der Muskulatur durch den tonischen Vibrationsreflex wird die 100 Hz Frequenz in der Anwendung eingesetzt. Zahlreiche Studien bestätigen die aktivierende Wirkung von Frequenzen um die 100 Hz sowie die entspannende Wirkung von 50 Hz.

Der Hub wird durch unsere Technik reguliert, wird zu viel Druck aufgewendet, werden die Vibrationen schwächer. Herkömmliche Massagepistolen haben diesen Sicherungsmechanismus nicht und „schlagen“ jedes Mal mit der gleichen Wucht auf das behandelte Gewebe.

Unterschiede & Gemeinsamkeiten in der Anwendung

Grundsätzlich haben beide Behandlungsmethoden ein ähnliches Ziel: Das Gewebe zu stimulieren und körpereigene Regenerationsmechanismen zu unterstützen. Muskelpartien sollen vor dem Training aufgelockert und vorbereitet werden. Nach dem Training soll das Muskelgewebe entspannt werden. Das NOVAFON hat zusätzlich das Behandlungsziel der Schmerzlinderung bei chronischen oder akuten Schmerzen.

Massagepistolen eignen sich zur Anwendung an größeren Muskelpartien, da empfindlichere Stellen am Körper nicht mit den Stoßwellen behandelt werden sollten. Auch sollten Tiere nicht oder nur durch fachmännische Hand mit den sehr groben Massagepistolen behandelt werden. Bei Tieren kann eine grobe Krafteinwirkung auf die Muskulatur zu zusätzlichen Muskelverspannungen führen, statt zu einer gewünschten Entspannung.

Im Vergleich dazu kann das sanfte NOVAFON durch einstellbare Intensitätsstufen und einer umfangreichen Palette zusätzlicher Aufsätze vielfältig an den unterschiedlichsten Körperstellen eingesetzt werden. Von großen Muskelgruppen bis zu den empfindlichen Stellen wie Kopf, Hals oder Hand können behandelt werden. Und das je nach Aufsatz punktuell, streichend, kreisend oder rollend. Außerdem eignet sich das NOVAFON auch für Katzen, Hunde, Pferde und weitere Tiere.

Das NOVAFON ist einhändig und intuitiv bedienbar. Außerdem hat es eine optimale Größe und ein niedriges Eigengewicht für einen leichten Transport. Zubehör wie der Verlängerungsgriff erleichtern das Therapieren an schwer erreichbaren Körperregionen. DAS NOVAFON power 2 ist zudem kompatibel mit der App, wodurch viele neue Zusatzfunktionen entstehen, wie beispielsweise das Abspeichern individueller Anwendungsprogramme oder eine stufenlose Intensitätsregulierung.

Das NOVAFON als zertifitziertes Medizinprodukt

NOVAFON ist, anders als alle Massagepistolen, als Medizinprodukt von unabhängigen Dritten zertifiziert. Das Zertifikat garantiert hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards in Bezug auf die medizinische Wirksamkeit unserer Geräte, die sich in ihrer Wirkweise grundsätzlich von Massagepistolen unterscheiden. Das Zertifikat bezieht sich weiterhin auf die dazugehörigen Aufsätze und in der Produktion verwendeten Materialien. Diese werden vom TÜV Süd in regelmäßigen Abständen kontrolliert und zertifiziert. Hierfür steht das CE Siegel auf unseren Produkten. Das NOVAFON ist ein Produkt „Made in Germany“.

Therapeuten und Patienten vertrauen auf die zuverlässige Wirkung und die einfache Anwendbarkeit von NOVAFON. Es hat sich gezeigt, dass die Lokale Vibrationstherapie bei chronischen Schmerzen sogar wirksamer ist als Aspirin. Mehr zu Wirkung der Schmerzlinderung hier.

Vorteile des NOVAFON auf einen Blick

  • Von Therapeut:innen mitentwickelt und weiterentwickelt
  • Sanfte, effektive Schallwellentherapie (50 Hz, 75 Hz & 100 Hz)
  • Lokale Anwendung mit 6cm+ Tiefenwirkung
  • Kostenlose Anwendungsberatung und -videos
  • Einsatz auch an empfindlichen Körperregionen
  • Zertifiziertes Medizinprodukt mit hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards
  • Studienbelegte Wirkweise

Fazit zum Vergleich

Massagepistolen scheinen auf den ersten Blick dieselbe Wirkung wie das NOVAFON zu erzielen, doch sie unterscheiden sich deutlich davon. Die sanfte Vibrationstherapie von NOVAFON kann durch seine drei Frequenzen entspannend, aktivierend und schmerzlindernd mit jeweils mehreren Intensitäten eingesetzt werden. Durch die Schallwellen und die verschiedenen Aufsätze kann lokal und spezifisch in der Tiefe des Gewebes behandelt werden. Zudem können fast alle Körperregionen, empfindliche Bereiche und auch Tiere damit behandelt werden. Als zertifiziertes Medizinprodukt hat das NOVAFON eine nachgewiesene Wirksamkeit und außerdem hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards, das es deutlich von den Massagepistolen abhebt.

Neugierig geworden? Dann informieren Sie sich jetzt zum NOVAFON!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.